Horst Bingel
*6.10.1933 in Korbach/Hessen
gestorben 14.04.2008 in Frankfurt

Grundschule in Gelsenkirchen-Buer. Aufgrund der Luftangriffe 1941 evakuiert in die Heimat seiner Mutter nach Bad Langen­salza. Erste Jahre auf der Oberschule. 1947 Rück­kehr nach Hes­sen. Realgymnasium in Hanau. Lehrzeit im Verlagsbuchhandel in Frankfurt/M. Studium der Malerei und Bild­haue­rei. 1956-57 Re­dakteur des "Deutschen Bücher­markts", 1957-1969 leitender Re­dakteur und Herausgeber der "Streit-Zeit-Schrift". 1958-1960 Zusammenarbeit mit V.O. Stomps in dessen Verlag Ere­miten-Presse in Stierstadt. In den Jahren 1958-1975 Herausgeber von Antholo­gien deutscher Nachkriegslyrik und -prosa, u.a. der ersten Sammlung deutscher politischer Ly­rik seit 1945 (1963). 1965 Gründung des "Frankfurter Forums für Literatur". 1966 und 1967 Organisation von Autorentreffen in Frankfurt. Erstmals treffen Schriftsteller aus West- mit Kollegen aus Ost- und Süd­osteuropa zusammen. 1968 Veranstaltung der internationalen "Literarischen Messe" der Avantgarde im Frankfurter Römer. 1968 Initiator des "Heinrich-Heine-Verlags", Frankfurt. 1968-1969 Herausgeber der Buchreihen "Streit-Zeit-Bücher" und "Streit-Zeit-Bilder". 1971-1975 und 1977-1978 Vorsitzender des Hessischen Schriftsteller­verbands. 1973-1974 stellvertretender Vorsitzender und 1974-1976 Vorsitzender des Ver­bands deutscher Schriftsteller (VS). Lebte seit 1960 als freier Schriftsteller in Frankfurt/M. und hatte sich seit 1986 zum Schrei­ben zurückgezo­gen.

1983-1985 "Schriftsteller im Bücherturm" in Offenbach. 1984 "Wilhelm-Leuschner-Medaille" des Landes Hessen. 2001 und 2006 Lyrikpreis der "Weltbilder Kosmopolitania" der "Brücke Forum für antirassistische Politik und Kultur", Saarbrücken.
1966 Wahl in das PEN-Zentrum Bundesrepublik Deutschland.

foto martina faust


In der ewigen Anarchie, im Entwurf der Ästhetik, im Mantel, im Schwung der Falten, im Himmel der Buchstaben und Worte, ist das lyrische Ich nicht vorgesehen.

 

Fragen an: Barbara Bingel, Wiesenau 10, 60323 Frankfurt/M
Tel.: 069/728022 und 0162/9275966, Fax 069/70768601,
horstbingel(at)t-online.de,
Weitere Lesebeispiele: www.autorenhessen.de